Tischlermeister Franz Mallits

Sie sind hier:  Startseite > Produkte
Seitenanfang
Seite
Menü

Produkte

Holz, ein Werkstoff mit Besonderheiten

Holz ist weltweit vom Volumen und von der Masse her der bedeutendste Rohstoff. Wenn man Holz als Baumaterial oder Werkstoff verwendet, sollte man seine wichtigsten Besonderheiten kennen und berücksichtigen, durch die es sich von Kunststoffen, Metallen, Mauersteinen und Beton unterscheidet:
Besonders die Festigkeitseigenschaften sind stark abhängig von der Richtung, in der die Kraft einwirkt! Das merkt jeder, der einmal versucht, einen Stamm quer zur Wuchsrichtung zu spalten.

  • Holz ist in sich sehr inhomogen. Das Kernholz (innen) hat andere Eigenschaften (und oft auch eine andere Farbe) als das Splintholz (außen). Die Festigkeit ist sehr abhängig von der Breite der Jahresringe und dem Auftreten von Ästen.
  • Holz kann viel Wasser aufnehmen und wieder abgeben (auch Luftfeuchtigkeit). Sein Feuchtegehalt hat einen großen Einfluss auf seine physikalischen Eigenschaften und auf sein Volumen.
  • Es gibt Tausende von Baum- und damit Holzarten auf der Erde, die sich in allen ihren Eigenschaften unterscheiden.
    Viele dieser Besonderheiten machen die Verwendung von Holz für bestimmte Verwendungen besonders interessant und reizvoll, zugleich aber auch schwierig. Sinn der forstlichen Bewirtschaftung von Wäldern ist es, durch eine gezielte Pflege der Waldbestände möglichst gerade, walzenförmige Stämme mit wenig dicken Ästen im unteren Bereich zu erreichen.

Eine weitgehende Homogenisierung der Holzeigenschaften wird durch die Zerlegung der Baumstämme (oder Holzabfälle) und die anschließende Verleimung zu Holzwerkstoffen (z.B. Faser-, Span- oder OSB-Platten, Leimholz, Sperrholz) erreicht.

 

Seitenanfang
Seite
Menü
Seitenanfang
Seite
Menü